2012

"Demographischer Wandel in ländlichen Gesellschaften - Geschichte, Gegenwart und Zukunft",

15. Juni 2012

Gesellschaft für Agrargeschichte; wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Eva Barlösius und Prof. Dr. Clemens Zimmermann

 

Programm:


10.30    
Prof. Dr. Eva Barlösius (Leibniz Universität Hannover) / Prof. Dr. Clemens Zimmermann (Universität des Saarlandes, Saarbrücken):
Einführung ins Thema

10.45    
Prof. Dr. Matthias Asche (Universität Tübingen)
1648 – Deutschlands erste „Stunde Null“? - Zur Bedeutung von Einwanderungsvorgängen und Migrationsregimen für die (Re-)Konstruktion ländlicher Gesellschaften nach dem Dreißigjährigen Krieg

11.30    
Dr. Anja Reichert-Schick (Universität Trier)
Ländliche Regressionsprozesse in Deutschland - Historischer Rückblick, aktuelle Situation, Ausblick auf künftige Szenarien

12.15    
Prof. Dr. Xosé Manoel Núñez Seixas (Universidade de Santiago de Compostela) Geschichte der Entleerung ländlicher Räume in Spanien im 20. Jahrhundert

13.00    
Mittagspause

14.00    
Prof. Dr. Stephan Beetz (Hochschule Mittweida)
Die aktuelle demographische Debatte über den ländlichen Raum - Eine Bilanz

14.45    
Susen Fischer (Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung Erkner)
Integrationspotenziale in kleinen Städten im ländlichen Raum

15.30    
Ende der Vortragsveranstaltung

<< Zurück