Überspringen zu Hauptinhalt

Jg. 24 – 1976

Günther FRANZ, Prof. Dr. Heinz Haushofer 70 Jahre, S. 1

Josef HOPFENZITZ, Hubgericht – Hofgericht – Hubrecht. Eine Untersuchung zum mittelalterlichen bäuerlichen Besitzrecht in Oberdeutschland, S. 8

Heide WUNDER, “Altes Recht” und “göttliches Recht” im Deutschen Bauernkrieg, S. 54

Heinz HAUSHOFER, Subskriptionslisten als agrargeschichtliche Quelle, S. 67

Dietmar STUTZER, Ein Kaufgeschäft mit Albrecht Thaer 1822. Aus den Herzoglich Ratiborschen Akten, S. 71

Günther FRANZ, Der erste landwirtschaftliche Wanderlehrer, S. 79

Mitteilungen, S. 79

Berichtigung, S. 82

Besprechungen, S. 83

Notizen, S. 121

Gertrud SCHRÖDER-LEMBKE, Die Entwicklung des Raps- und Rübenanbaues in der deutschen Landwirtschaft, S. 145

H. HÖRGER, Mentale Umschichtungen im Dorf des 19. Jahrhunderts, S. 161

W. STEITZ, Die Grundsteuerregulierung in der österreichischen Monarchie, S. 180

WYSOCKI, Kapitalbildungsprozesse ländlicher Regionen Bayerns, S. 202

Nachrufe und Mitteilungen, Walter Müller †, H. Wollenweber †, S. von Frauendorfer †. Kongreßbericht. S. Sabean. Der Bauernkrieg. Ein Literaturbericht, S. 214

Besprechungen, S. 232

Notizen, S. 262

An den Anfang scrollen