Überspringen zu Hauptinhalt

Zeitschrift – Journal ZAA

Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie (ZAA)

Die “Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie” ist eine referierte Fachzeitschrift. Sie fungiert als das zentrale deutsche Periodikum für die gesellschaftswissenschaftliche Erforschung ländlicher Räume in Vergangenheit und Gegenwart.

In den letzten fünfzig Jahren haben sich Agrargeschichte und Agrarsoziologie stark gewandelt. Deshalb hat der DLG-Verlag die Zeitschrift 2003 dem veränderten Umfeld in der Wissenschaft und auf dem Markt für Fachzeitschriften angepasst. Mit neuen Herausgeberinnen und Herausgebern gibt er der Zeitschrift ein innovatives wissenschaftliches Profil. Die ZAA hat sich nachhaltig für internationale und interdisziplinäre Perspektiven geöffnet, ohne ihren Charakter als Kommunikationsorgan für die deutsche Geschichte und Soziologie ländlicher Räume zu verlieren.

Die erneuerte und erweiterte Agrargeschichte bildet schon seit Längerem eine der produktivsten Disziplinen der Geschichtswissenschaft. Deshalb besteht die Hauptaufgabe der ZAA darin, den Beiträgen der Agrarhistorie einen angemessenen Rahmen zu geben, sie in die allgemeine Debatte der Geschichtswissenschaft einzubringen und zur Klärung übergreifender Probleme beizutragen. Angesichts des aktuellen rasanten Wandels der ländlichen Gesellschaft erscheint es zudem geboten, ein Forum für soziologische, ethnologische und zeitgeschichtliche Reflexionen über diese Veränderungen anzubieten.

Ein mehrköpfiges Gremium von Herausgeberinnen und Herausgebern ist für die Zeitschrift verantwortlich. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bringen ihre jeweiligen Kenntnisse aus der mittelalterlichen, frühneuzeitlichen und modernen Geschichte, aus Soziologie, Ökonomie, Volkskunde und Museumspraxis ein.

Jedes Heft umfasst mehrere Aufsätze zu einem Schwerpunktthema, einen offenen Forumsteil sowie Rezensionen der wichtigsten aktuellen Fachpublikationen. Darüber hinaus enthält die ZAA auch Nachrichten aus der Gesellschaft für Agrargeschichte und der Sektion Land- und Agrarsoziologie.

Die Beiträge des Aufsatzteils der ZAA unterliegen einem annyomen externen Begutachtungsverfahren (Peer Review).

 

Die Zeitschrift kann abonniert werden:

Zur Online-Bestellung

DLG-Verlag
Eschborner Landstr. 122
60489 Frankfurt am Main
Tel.: 069-24788-451
Fax: 069-24788-480
Internet: http://shop.dlg-verlag.de
E-Mail: dlg-verlag@dlg.org

Zeitschrift Für Agrargeschichte

The “Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie” (Journal of Rural History and Sociology) is a peer reviewed periodical which appears twice a year. The ZAA is the central platform for German research on rural history and sociology. It picks up current issues, is open to interdisciplinary perspectives and has a say in international debates. On a broader scale, the ZAA incorporates rural history into the overall process of investigating and accounting for historical developments. An extensive review section keeps track of recent publications in the field.

The articles in the ZAA are subject to an anonymous external peer review procedure.

 

Editors and Scientific Advisory Board
Current issue
issues 2010s
issues 2000s
issues 1990s
issues 1980s
issues 1970s
issues 1960s
issues 1950s

An den Anfang scrollen