Überspringen zu Hauptinhalt

Jg. 31 – 1983

Nachruf Smelhaus, S. 1

Nachruf Brunner, S. 3

Walter ACHILLES, Überlegungen zum Einkommen der Bauern im späten Mittelalter, S. 5

Jean-Michel BOEHLER, Die “revolution agricole” im Elsaß im Laufe des 18. Jahrhunderts: Fabel oder Tatsache?, S. 27

Markus MATTMÜLLER, Die Landwirtschaft der schweizerischen Heimarbeiter im 18. Jahrhundert, S. 41

Istvan CSÖPPÜS, Die Entwicklung des ungarischen Agrarexports nach Deutschland zur Zeit des Zweiten Weltkrieges 1938 bis 1944, S. 57

Udo MANTAU, Die Geschichte des schwedischen und des deutschen Bauernstandes – Ein Vergleich, S. 70

Günther SCHMITT, Kritische Anmerkungen zu dem Aufsatz von Günter Trittel über “Die Bodenreform – Ein Beitrag der Besatzungsmächte zur gesellschaftlichen Strukturreform Nachkriegsdeutschlands 1945-1949, S. 87

Mitteilung, S. 90

Besprechungen, S. 91

Notizen, S. 116

István N. KISS, Die Monokulturen und die aktive Handelsbilanz Ungarns, 16. bis 18. Jahrhundert, S. 133

Francesca SCHINZINGER, Agrarstruktur und wirtschaftliche Entwicklung Süditaliens, S. 153

Gertrud SCHRÖDER-LEMBKE, Wiesenbau und Graszucht, S. 172

Ulrich PLANCK, Der alternative Landbau im Fremd- und Selbstverständnis, S. 205

Mitteilungen, S. 205

Besprechungen, S. 207

Notizen, S. 230

An den Anfang scrollen