Überspringen zu Hauptinhalt

Jg. 40 – 1992

Peter DONAT, Tacitus, Germania Kap. 26.2 und das Problem der Celtic fields, S. 1

Werner TROSSBACH, Gemeinde und Allmende im deutschen Bauernkrieg: Annäherungen an die Denkweise der Aufständischen, S. 15

Christina SCHWARZ, Zur Geschichte der Landfrauenbewegung in Deutschland, S. 28

Thomas WÖLKER, Die Goburg, eine Wüstung des 20. Jahrhunderts, S. 43

Konrad HAGEDORN, Das Leitbild des bäuerlichen Familienbetriebs in der Agrarpolitik, S. 53

Arbeitstagung der Gesellschaft für Agrargeschichte in Sobernheim 21./22.5.1992, S. 87

Prof. Dr. Franz 90. Geburtstag, S. 87

Dr. Lüdemann, Verlagsleiter des DLG-Verlags, im Ruhestand, S. 87

Besprechungen, S. 88

Randolph C. HEAD, Haushalt und Familie in Landschaft und Stadt Zürich nach Steuerbüchern des 15. Jahrhunderts, S. 113

Rudolf SCHLÖGL, Zwischen Krieg und Krise. Situation und Entwicklung der bayerischen Bauernwirtschaft im 17. Jahrhundert, S. 133

Helmut HARNISCH, Die Landgemeinde in der frühen Neuzeit und die Gemeindebauten, S. 168

Klaus-Joachim LORENZEN-SCHMIDT, Jütische Pferde für Europa. Ein holsteinischer Zwischenhändler 1830-1840, S. 186

Daniela MÜNKEL, Bauern, Hakenkreuz und “Blut und Boden”. Bäuerliches Leben im Landkreis Celle 1933-1939, S. 206

Ruth-E. MOHRMANN, Die Stellung der Frau im bäuerlichen Ehe- und Erbrecht. Ein historisch-volkskundlicher Vergleich, S. 248

Harald WINKEL, [Nachruf] Günther Franz (23.5.1902-22.7.1992), S. 259

Besprechungen, S. 261

An den Anfang scrollen